137 – 7/8-Grooves

137 – 7/8-Grooves

Im 137. Video des Drumfreaks-„Clubs“ spielen wir den Song „Seven„, bei dem der Name quasi bereits Programm ist: es handelt sich dabei um einen Progressive Rock-Kracher im 7/8-Takt.

Dementsprechend geht es in diesem Video dann auch hauptsächlich um 7/8-Grooves und dabei insbesondere um die Fragen, wie man diese eigentlich zählt und wie man sie am besten fühlt und spielt.

Da das erstmalige Spielen eines 7/8-Grooves genaues Mitzählen erfordert, damit man nicht wieder versehentlich in die gewohnten 4/4-Strukturen zurückfällt, ist „Seven“ möglichst einfach gehalten:

Der übliche Prog Rock-Wahnsinn mit ständig wechselnden Taktarten und komplexen Song-Strukturen wurde hier bewusst vermieden. Du kannst den gesamten Song im Prinzip mit nur zwei unterschiedlichen 7/8-Grooves und wenigen Fills spielen. Für Anfänger hat Michael sogar eine noch weiter vereinfachte Begleitung vorbereitet.

Zu Deinem Trainingsvideo erhältst Du das PlayAlong in drei unterschiedlichen Geschwindigkeiten und ein 2-seitiges PDF mit den Noten zu „Seven„.

Scroll to Top