138 – Die tägliche Dosis Technik

138 – Die tägliche Dosis Technik

Im 138. Video des Drumfreaks-„Clubs“ geht es um die „Lästige Liste der täglichen Pflichten„: Du wirst 10 verschiedene Rudiments lernen, die sich wunderbar als Aufwärmübungen eignen.

Bei diesem Technik-Training geht es um ganz profane Dinge, die jedem Schlagzeuger zwar ab der ersten Stunde beigebracht werden, die aber in der Folge nicht unbedingt täglich geübt werden: Singles in Achteln, Sechzehnteln und in Achtel-Triolen, Doubles und Flams in Achteln, Achtel-Triolen mit einem „Bâton Mêlés„-Handsatz und dann eben noch die ganzen Paradiddles in der Single-, Double- und Triple-Ausprägung.

Alle der hier gezeigten Figuren lassen sich großartig als Fills spielen. Einige davon werden so richtig spektakulär, wenn Du sie auch in Deine Grooves einbaust. Die Sextolen im „Bâton Mêlés„-Handsatz geben sogar ein formidables Drumsolo ab.

Um diese Figuren jedoch auf Tempo zu bekommen, ist ein korrekter Downstroke, eine saubere Finger-Control und effizientes Mitzählen enorm wichtig. Daher geht Michael auch ausführlich auf diese Themen ein.

Als kleine Gedächtnisstütze bekommst Du zu Deinem Trainingsvideo ein 3-seitiges PDF, damit Du diese wesentlichen Rudiments ab heute regelmäßig in Dein Training einbauen kannst.

Scroll to Top