Achtelpause

In den heutigen Videos erklärt Dir Michael zunächst, was Achtelpausen sind. Anschließend übt er mit Dir ein kleines Blattspiel, in dem ganz viele Achtelpausen vorkommen.

Was lernst Du in „Achtelpause“?

Die Pausenwerte kennst Du eigentlich schon seit der Einführung in die Notenlehre. Jetzt kommt die Achtelpause endlich zum Einsatz und Du wirst Dich wundern, wie wunderbar Sie neue rhythmische Kombinationen möglich macht.

Zur Vorbereitung bekommst Du dieses Trainingsvideo und einen Score.

Warum sind die Achtelpausen wichtig für Dich?

Bislang haben wir in jedem Stück immer auf der Time begonnen. Die Achtelpause bringt jetzt auch mehr und mehr synkopische Figuren und den Offbeat in Dein Spiel.

So übst Du das mit den Achtelpausen

Dieses Training kannst Du wieder wunderbar im Wohnzimmer oder auf der Terrasse (Balkon) mit Deinem Pad (bzw. E-Set) üben. Spiele die darin erklärten Übungen gleich mit und Du hast das Gefühl, Michael sitzt neben Dir und erklärt Dir alles.

Tipp: Solange Du die Bass-Drum auf die Time mitspielst, wirst Du die Achtelnoten auf „&“ sicher gut spielen können, aber versuche es einfach einmal ohne und zähle nur dazu! 🙂

Deine Downloads zu „Achtelpause“

Download von Seite 48 des Lehrbuchs

Seite 48 des Lehrbuchs

Das Video zu „Achtelpause“

Dein Kommentar zu „Achtelpause“

Michael freut sich immer über ein wenig Feedback zu seinen Videos. Sag‘ ihm hier, wie Dir „Achtelpause“ gefallen hat.

Du kannst auch ein paar Fragen stellen, wenn Dir bestimmte Teile des Videos noch nicht ganz klar sind. Michael oder die Drumfreaks-Community werden Dir mit Sicherheit helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top