Bassdrum-Techniken

Im zweiten Video von Drumfreaks-„Beginner“ lernst du zwei grundlegende Techniken zum Bedienen der Bass Drum kennen. Probiere einfach in Ruhe aus, welche dir mehr zusagt.

Was lernst Du in „Bassdrum-Techniken“?

In diesem Video geht es – wie der Titel schon sagt – um Deine Bass Drum-Technik, genauer gesagt um zwei Techniken für den Anfang: „Heel Up“ und „Heel Down„. Michael erklärt Dir die perfekte Haltung und Sitzposition, um später auch mit fortgeschrittenen Techniken wie Slide, Double, Heel-Toe keine Schwierigkeiten zu haben. Zusätzlich zeigt er Dir in diversen Kameraperspektiven den Aufbau und die Funktion Deiner Fußmaschine sowie deren Einstellungsmöglichkeiten.

Schließlich willst Du ganz schnell die gängigsten Rock-, Pop- und Funk-Grooves spielen, die Du in Drumfreaks-„Beginner“ findest, und vielleicht sogar später einmal mit Double Bass-Drumming in Drumfreaks-„Specialist“ auch ein Tempo über 200 BPM erreichen oder Du entscheidest Dich mehr in Richtung Jazz und Latin zu gehen. Die grundlegenden Techniken lernst Du hier.

Warum solltest Du diese Bass Drum-Techniken lernen?

Die Bass Drum gehört zu den 3 Hauptinstrumenten deines Schlagzeugs (Bass-Snare-Becken) und ist somit gleichberechtigt mit den Schlägen aus Deinen Händen das wichtigste Instrument.

Du könntest sogar einen Song nur mit der Bass Drum spielen. Denke mal nur an die „4 to the floor„-Songs wie sie in der ganzen Techno- und Dance-Szene vorkommen. Deine Bass Drum-Technik beeinflusst, genau wie Deine Stockhaltung und die Schlagbewegung Deiner Hände, das gesamtes Spiel, die Unabhängigkeit und den Sound!

Da wir aber unsere Füße von dem Moment an, an dem wir laufen und Fahrrad fahren lernen, nicht mehr bewusst wahrnehmen, musst Du erst üben, einen Schlag mit dem Fuß auszuführen.

So übst Du die Bass Drum-Techniken

Sieh Dir zuerst das Video genau an und folge danach den Anweisungen für das Einstellen deines Pedals und Deiner Sitzposition.

Danach mache die Übungen zu „Heel Up“ und „Heel Down“ mehrmals täglich, bis Du ein gutes Gefühl für Deinen Fuß und Deine Bass Drum-Schläge entwickelst!

Wenn Du die beiden Techniken einigermaßen verstanden hast, dann kannst Du schon Dein erstes Playback „Military-Shouts“ spielen! Dieses wird demnächst für Dich frei geschaltet.

Das Video zu „Bassdrum-Techniken“

Dein Kommentar zu „Bass Drum-Techniken“

Michael freut sich immer über ein wenig Feedback zu seinen Videos. Sag‘ ihm hier, wie Dir „Bass Drum-Techniken“ gefallen hat.

Du kannst auch ein paar Fragen stellen, wenn Dir bestimmte Teile des Videos noch nicht ganz klar sind. Michael oder die Drumfreaks-Community werden Dir mit Sicherheit helfen.

2 Kommentare zu „Bassdrum-Techniken“

  1. Bin Anfänger. So wie das präsentiert wird, macht das Laune. Laune auch auf mehr, mehr…bin voll begeistert und jeden Tag im Keller…am Schlagzeug
    Viele Grüße aus Ulm

  2. Hallo, super Anleitung.
    Ein kleiner Tipp wegen der Lautstärke während deiner Moderation. Das erste Video hatte ich mir über einen Kopfhörer angehört und dachte, der Hörer sei defekt. Das zweite Video kam dann direkt aus dem Lautsprechern meines MacBook und ich kann feststellen, dass die Tonqualität eurer Aufnahmen wirklich etwas blechernd und leise klingt. Soll keine Kritik sein, die Inhalte eurer Videos sind super, ich bin Beginner und arbeite mich durch.

    Viele Grüße aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top