Drumfills mit Achteln und Sechzehnteln (Teil 7)

Heute lernst Du Deine letzten Drumfills im Rahmen vom Drumfreaks-„Beginner„. Durch den häufigen Einsatz Deiner Crash-Becken klingen diese richtig voll und rund.

Was lernst Du in „Drumfills mit Achteln und Sechzehnteln“?

Damit Dir nicht langweilig wird, lernst Du zum Abschluss noch ein paar fiese, aber coole Fills mit Bassdrum-/Snare-Koordinationen, der Dynamik-Kombination 2.2 und der Figur 1e-d.

Warum soll ich diese Drumfills lernen?

Na warum wohl? Weil es einfach cool ist, plötzlich zu bemerken, dass man in nur einem Jahr beim Schlagzeug spielen so weit kommen kann!

So übst Du die „Drumfills mit Achteln und Sechzehnteln“

Mach es einfach wie immer! Übe taktweise und – wenn es nötig ist – auch einzelne Figuren immer wieder bis die Bewegung schon fast automatisch ausgeführt wird. Danach wende die Fills unbedingt zu den Endless Playbacks an!

Deine Downloads zu „Drumfills mit Achteln und Sechzehnteln“

Download von Seite 64 des Lehrbuchs

Seite 64 des Lehrbuchs

Das Video zu „Drumfills mit Achteln und Sechzehnteln“

Dein Kommentar zu „Drumfills mit Achteln und Sechzehnteln“

Michael freut sich immer über ein wenig Feedback zu seinen Videos. Sag‘ ihm hier, wie Dir diese „Drumfills mit Achteln und Sechzehnteln“ gefallen haben.

Du kannst auch ein paar Fragen stellen, wenn Dir bestimmte Teile des Videos noch nicht ganz klar sind. Michael oder die Drumfreaks-Community werden Dir mit Sicherheit helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top