121 – Afro Cuban Latin

121 – Afro Cuban Latin

Im 121. Video des Drumfreaks-„Clubs“ spielen wir einen lateinamerikanischen Groove und zwar den Afro Cuban.

Dabei geht es zunächst einmal um die Frage, ob dieser im 6/8- oder im 4/4-Takt notiert wird und wobei da genau der Unterschied ist.

Für einen Afro Cuban benötigst Du eine getretene HiHat in Vierteln. Charakteristisch wird dieser aber erst durch eine bestimmte Bassdrum-Figur und eine Folge von Akzenten/Betonungen, die Du auf einer Cowbell oder dem Ride-Becken spielen kannst.

Michael erklärt Dir in diesem Video ganz genau, wie Du diese charakteristische Figur, die eben den Afro Cuban ausmacht, in Deine starke Hand bringen kannst, denn die ganzen starken Betonungen werden nur mit einer Hand gespielt, damit Du die Snare-Schläge mit Deiner schwachen Hand dagegen setzen kannst.

Damit Du den Groove vernünftig üben kannst, bekommst Du zu Deinem Video ein PDF dazu, mit dessen Hilfe Du die einzelnen Schritte nachvollziehen kannst. Ein tolles 6/8-Afro-Cuban-Latin-PlayAlong ergänzt Dein Download-Paket.

Scroll to Top