Kreativ Fills trainieren

Kreativ Fills trainieren

Heute zeigt Michael Dir einen „Fill-Baukasten„, mit dessen Hilfe Du ganz systematisch unzählige Fills kreieren kannst.

Was lernst Du in „Kreativ Fills trainieren“?

Die meisten Schlagzeuger spielen immer wieder die gleichen Fills. Jeder hat so ein paar Lieblinge, die sich stetig wiederholen und die an jeder Ecke eingebaut werden. So wird der rhythmische Grundvorrat an möglichen Fills nur unzureichend ausgeschöpft.

Michael zeigt Dir heute ein System, mit dem Du Dir immer wieder neue Fills schaffen kannst. Zehn einfache rhythmische Grundfiguren werden immer wieder anders zu neuen Fills kombiniert.

Ganz am Ende zeigt er Dir dann noch, wie Du aus diesem „System der 10.000 Möglichkeiten“ dann mit kleinen Veränderungen noch unendlich viele weitere Varianten erstellen kannst.

Warum sollst Du „Kreativ Fills trainieren“ lernen?

Der letzte Satz, den Du von Deinen Bandkollegen hören willst, lautet: „Du spielst immer nur den gleichen Müll„!

Mit Michaels Fill-Baukasten hast Du ab heute ein System an der Hand, mit dem Du Dir immer neue Fills ausdenken kannst. Nutze die vielen Variationsmöglichkeiten, um Dein Schlagzeugspiel abwechslungsreicher zu gestalten!

So übst Du „Kreativ Fills trainieren“

Schau Dir zuerst das Video an und lasse Dir von Michael das System erklären. Es ist nicht besonders kompliziert, daher wirst Du es schnell umsetzen können.

Achte aber auf die Tipps gegen Ende des Videos, denn erst mit diesen wird der ganze Baukasten so richtig spannend!

Wenn Du alles verinnerlicht hast, dann versuche Dich einmal an Deinem Playback und werfe wahllos neue (!) Fills ein, die Du Dir „on-the-fly“ ausgedacht hast.

Scroll to Top